Labels

SUPPORT JULIAN ASSANGE

Monday, February 17, 2014

Aktuelle Meldung Neil Keenan - Das Keenan Team Berichtet: IRS - Private, Verlogene, Globalistisch-Kontrollierte Gangsterbehörde - Wir Wollen Unser Geld Zurück!

Aktuelle Meldung Neil Keenan - Das Keenan Team Berichtet: IRS - Private, Verlogene, Globalistisch-Kontrollierte Gangsterbehörde - Wir Wollen Unser Geld Zurück!


Translated by 
Debra Bacchus
journalist, translator


Herausgegeben am 11. Februar, 2014

Letzte Aktualisierung: Dieser Artikel hatte schon rund 11.500 Besucher! Ihr Interesse freut uns. Es scheint, daß die Menschen langsam aufwachen! Umarmungen, - Jean

Eine persönliche Einführung von Neil Keenan

Wir sind übers Kreuz gelegt worden. Nichts von alldem, während wir aufwuchsen, das wir als real betrachteten, ist in Wirklichkeit real. Während ich dabei war, die einzelnen Teile zu einem Gesamtbild zusammenzufügen, begann es mir zu dämmern, daß so viel mehr hinter dem vorgezogenen Vorhang verborgen lag, als ich angehalten worden bin zu glauben. Ich gelangte zu der Einsicht, daß das einzige, worauf ich glaubend als real vertrauen konnte, war die Liebe meiner Familie. Die Regierung - wie sich herausstellt - ist ein einziges großes Unternehmen aus Schein und Trug - eine massive weltweit greifende Vorspiegelung, deren Täterschaft aus Zionisten, Nazis und Khazars zusammensetzt. All dem muß Einhalt geboten werden!


Am Anfang bestand die mir aufgetragene Mission in der Aufklärung von mir anvertrauten gestohlenen Anleihen, aber ich erkannte bald klar, daß da so viel mehr sein mußte. Wie die Dinge erscheinen und was sie wirklich sind, sind zwei verschiedene Dinge. Sie benutzen uns! Die gestohlenen Anleihen, obwohl wichtig, mußten mit dem Rücksitz Vorlieb nehmen. Die Menschheit ruft nach Hilfe, und ich mußte kämpfen, auch wenn ich alleine kämpfen mußte. Niemand verdient was die Vorgänge in seinem Leben angeht, geblendet zu werden. Niemand hat es verdient wie SHEEPLE gezüchtet und behandelt zu werden.

Ich wußte, daß ich ein Team brauchte, aber ich hatte keine Ahnung, wie ich es aufbauen sollte. Zwei Jahre lang habe ich alles im Alleingang gemacht. Dann allmählich begannen viele zu begreifen, was eigentlich in der Welt abläuft und mein Team begann zu wachsen. Es gab tatsächlich Leute, die dachten so wie ich! Ich war nicht allein.

Nicht jeder kann erkennen, was direkt vor seinen Augen abläuft; aber jetzt erkennen viele, daß etwas nachlassen muß - genug ist genug. Wir können was unser ist von dem Punkt an, wo alles anfing, reklamieren.

Der Moment, der wahrhaft zündend ist, ist wenn Gedanken Realität werden. Obwohl dies vielleicht für manche furchteinflößend klingen mag, wenn wir erkennen, daß das Problem etwas ist, daß wir berühren und bekämpfen können, lernen wir wie wir uns zu bewegen haben und wie wir diejenigen angreifen müssen, welche uns versklaven würden. Wir lernen, daß sie Schwächen haben und abgesetzt werden können. Und mehr noch: wir lernen, daß sie nicht sind, was sie zu sein behaupten.

Von größter Wichtigkeit war, daß die Keenan Gruppe (the Group K. Ltd.) eine sehr fähige Mannschaft bildet, in jeder Hinsicht Professionelle, die anscheinend geboren wurden, um solche Schlachten auszufechten. Man sieht in ihnen keine Furcht - nur Durchhaltevermögen. Sie sind die Kriegerklasse und führen aus, was andere nicht tun können.

Darüberhinaus verstehen sie, daß wir dieses Monster Stück für Stück auseinandernehmen werden. Und wenn geschwächt, werden wir es schlachten. Wir haben jetzt gelernt, wer sie sind und wie sie dorthin gelangen konnten, wo sie heute stehen. Wir wissen, wo sie sich verstecken, und wir werden bald vor den Türen erscheinen, hinter denen sie sich verstecken. Es ist nun an der Zeit, sie unschädlich zu machen so wie sie uns all die vielen Jahren lang unschädlich machen wollten. Sie haben unseren guten Charakter und Emotionen gegen uns eingesetzt, sie haben uns in Unwissenheit gehalten, und uns zur Erlangung ihrer eigenen psychopathischen Zwecke auf unmenschliche Weise manipuliert. Sie werden in Kürze Besuche empfangen, und sie werden die Wut des Volkes spüren.

Die Gruppe K. Ltd. wird jeden einzelnen Punkt ansprechen, und wir reden nicht nur. Die Zeit zu HANDELN naht. Es gelten andere Spielregeln. Wir werden nicht mehr länger gemäß ihren Spielregeln mitmachen. - Wir werden unsere eigenen Regeln folgen. Eine gesamte Welt harrt ihrer wahren Befreiung, und jetzt ist dies nicht mehr aufzuhalten.

Wenn die Zeit kommt, wird die Elite/Illuminati erkennen, daß Milliarden von Menschen, die sie auslöschen wollten, diejenigen sein werden, um über ihr Schicksal zu bestimmen.: Wird der Daumen nach oben oder nach unten zeigen? Wie wird das Volk reagieren? Was mich betrifft, so werde ich keine Gnade zeigen. Aber es wird dies eine Entscheidung sein, die eine kolossale Gruppe von Personen fällen wird, welche weder Liebe noch Haß hegen - sie werden nur von Objektivität geleitet.

Möchten wir, daß solche Menschen wieder unter uns wohnen? Wollen wir immer ein ewig waches Auge aufhaben müssen für den Fall, daß sie uns in der Zukunft noch einmal überrollen möchten, oder wollen wir ein für alle Mal ein Schlußstrich ziehen, hier und jetzt. Meine Stimme kennt ihr!

Was Sie hier in diesem Artikel lesen werden, ist ein weiteres Körperglied, daß vom Körper der Elite abgetrennt werden muß. Ein Glied, welches sie über fast 100 Jahre schon einsetzen, um uns zu berauben und auszuplündern. Sie hatten die Wahrheit versteckt, aber nicht gut genug. Die Keenan Gruppe sicherte sich die Wahrheit und hat durch ihre Publikmachung Bemerkenswertes geleistet. Dieser Artikel wird ihre Welt erschüttern. Es wird sie wütend machen, sehr wütend. Aber diese Wut hat großen Wert, wenn man sie richtig kanalisiert.

Was ich vorschlagen möchte, ist , daß wir große Gruppen bilden, und dann unseren Senatoren, Kongreßabgeordneten und Bankiers einen Besuch abstatten und sie in Terror versetzen allein durch unseren Anblick - so wie sie unsere Familien, Mütter und Väter so viele lange Jahre terrorisiert haben. Laßt sie wissen, daß sie keinen anderen Ausweg haben außer den Weg durch uns - und nur durch uns. Wir werden eine einzige immense Verteidigungslinie bilden, eine Linie, die sie ja nicht wagen sollten anzugreifen. Seid sichtbar, seid hörbar, seid laut. Sein oder Nichtsein ist wahrhaftig die Frage geworden, die wir uns alle stellen.

Ich schlage vor, daß wir wieder Familienbetriebe einführen. Die großen Einkaufsketten gehören der Elite, und wir unterstützen sie nicht mehr länger. Wann immer möglich kauft lokal, heimgepflanzte Nahrung und meidet die großen Supermarktketten- das ist immer möglich! Vielleicht mit der Zeit können wir alle Familienbetriebe unter einem Dach vereinen und ein Bazar schaffen, der fantastisch für alle wäre. Kein Monsanto und kein Wal-Mart. Haben wir unsere Lektionen schon gelernt? Groß ist nicht immer besser.

Ich möchte der Gruppe K-Ltd. danken - dem Keenan Team aufgrund ihrer großartige Arbeit. Sie haben die IRS besetzt und Ihnen die Wahrheit, welche uns lange schon vorenthalten wird, geliefert,

Die Lampenpfosten rücken immer näher zusammen, findest Du nicht, George?

Der 16. Gesetzesantrag angeblich zur Autorisierung einer bundesweiten Besteuerung der US-Bürger erlassen, wurde nie von den einzelnen Bundesstaaten ratifiziert.


Die erste bundesweite Einführung einer Einkommenssteuer in den Vereinigten Staaten geschah während des Bürgerkriegs durch die Aufnahme des Einkommenssteuergesetzes von 1861; drei Prozent für diejenigen, deren Einkommen zwischen $600 and $10.000 lag und fünf Prozent für diejenigen mit einem Einkommen über $10.000. Dieses Gesetz zur Einkommenssteuer wurde zehn Jahre später widerrufen.

Das Höchste Gericht der Vereinigten Staaten jedoch entschied, daß eine bundesweite Einkommenssteuer, die Konstitution der Vereinigten Staaten verletze, da sie eine direkte Steuererhebung auf jeden Bürger bedeutete und nicht so wie es in der Verfassung geschrieben steht, auf die einzelnen Staaten verteilt wurde. Die Verfassung beschützt den Bürger gegen den Machtmißbrauch der Regierung, indem es den FEDs die Macht entzieht, Bürger zu besteuern, wohlwissend, daß die Macht, eine Steuer zu erheben auch die Macht der Zerstörung ist.

Also suchten die machtgierigen Föderalisten, unsere Vorväter zu überstimmen und die föderative Regierung zu ermächtigen (sprich: unser jetziges Föderatives US Unternehmen, auch die "FEDS" genannt), durch die Macht Bürger zu besteuern mittels des 16. Gesetzesantrags. Die Ratifikation des 16. Gesetzesantrages ist an sich zweifelhaft. 1913, das gleiche Jahr in dem britische Agenten den Kongreß steuerten, wurde der FED-Schwindel - der 16. Gesetzesantrag - in der Nacht vor Heiligabend ausgeheckt. Aber gelinde gesagt, die Gründungsväter hatten eine Änderung der Verfassung erschwert. Einer von zwei Möglichkeiten, um das Gründungsdokument zu ändern, erfordert, daß jede vorgeschlagene Verfassungsänderung von dreiviertel der Staaten ratifiziert werden muß.

Betrug und Täuschung waren die Kennzeichen dieses "Ratifizierungsverfahrens". Zu jener Zeit gab es 48 Staaten. Mehr als 13 Staaten haben den 16. Gesetzesantrag entweder nicht ratifiziert oder dieser Antrag wurde von einem Staatssekretär fälschlicherweise als ratifiziert verkündet, obwohl es de facto nicht so war. (The Law That Never Was) Ohio wurde als Staat gezählt, welcher der Ratifizierung zugestimmt hatte, obwohl Ohio erst gesetzlich zum Staat erklärt wurde als Eisenhower 1950 ein dieslautendes Befugnis unterschrieb.

Ein Bundesgerichtshof hat einige der betrügerischen Ratifizierungsfragen weitergeleitet(aber kein Bundesgerichtshof hat alle diese betrügerischen Unstimmigkeiten weitergeleitet), und dieses Gericht hat erklärt, daß es genügt, daß ein Staatssekretär eines Staates fälschlich eine Ratifikation verkündet, welche de facto nie geschah! Dann begann dieses Bundesgerichtshof, Anwälte durch Geldstrafen zu bedrohen, wenn sie diesen illegalen Ratifizierungsvorfall jemals wieder erwähnen sollten.- als ob irgendeiner Elitehandlanger, der die Position eines Staatssekretärs innehat, durch seine Unterschrift die ordnungsgemäße und legale Ratifizierung eines ganzen Staates ersetzen kann - welche Anmaßung!! Richter an einem Bundesgerichtshof, welche Globalisten besänftigen, indem sie die Verfassung mit Füßen treten, werden höllisch dafür zahlen müssen, das steht fest.

Selbst wenn der 16. Gesetzesantrag legal abgesegnet worden wäre, würde dadurch nicht " die verfassungsmäßige Beschränkung geändert, welche eine direkte Steuererhebung auf den Bürger verbietet". (Höchstes US- Gericht in Brushaber v.Union Pacific Rail Road Co. 240 U.S. 1 1916). Ebenfalls besagt der 16. Gesetzesantrag nicht an irgendeiner anderen Stelle der Verfassung, daß er gesetzlich über den Verbot von direkter Besteuerung steht.

Wie bei jedem verruchten Übergriff durch unsere Regierung, geschieht dies ganz langsam über Monate und Jahre verteilt, um uns an ihre gesellschaftszerstörende, machtergreifende Pläne zu akklimatisieren. Die Einkommenssteuer in den USA begann am Anfang nur die Reichen ein wenig zu benachteiligen. Die bundesstaatlichen Steuerraten hatte nur eine Kommastelle für diejenigen, welches ein Einkommen unter $250.000 erzielten und wurde auf 15% gestutzt für diejenigen, die ein Einkommen von mehr als $2 Millionen erzielten. Heute natürlich haben die FEDs ihre Fühler immer tiefer in die Taschen der US-Mittelklasse festgehakt, zu einer Zeit als die "Bank" des "Federal" "Reserve"den Wert des Dollars auf 15 Cents gedrosselt hat.

Die Besteuerung der US-Bürger durch die FED verletzt den Schutz, den unsere Vorväter uns durch die Verfassung garantiert hatten: jenes historisches Dokument einzig entworfen, um eine außer Kontrolle gewordene föderative Regierung in Schach zu halten. Dadurch, daß die FEDs zu dem einzigen größten Wohltäter jeder Familie der Mittelklasse geworden sind, hat der Gehaltsscheck längst bewirkt, daß unsere Vorväter sich im Grab umdrehen.

Die IRS ist keine US-Regierungsbehörde: Er ist eine zum Schein eingerichtete puertorikanischeTreuhandgesellschaft bar jeglicher legale Autorität, um ein Zehncentstück von den Bürgern der USA abzuluchsen.

Die IRS ist keine US-Behörde

Das Bureau für Internes Einkommen (BIR- Bureau for Internal Revenue), oder die Interne Einkommensdienststelle (IRS - Internal Revenue Service), ist durch kein Gesetz des Kongresses jemals als amtliche Einrichtung anerkannt worden. Es bildet keine Unterabteilung des Schatzamtes. Die IRS wird nur einmal in 31 U.S.C. Sec. 301-315 erwähnt, wo es heißt, daß der Präsident dazu autorisiert ist, für das Schatzamt der USA einen assistierenden Beratungskonsul zu ernennen, der hauptsächlich für die IRS eine beratende Funktion hat.

In dem Fall von 1979 - Chyrsler versus Brown - (441 U.S. 281) gab das Höchste Gericht zu, daß Nachforschungen, die bis zum Bürgerkrieg zurückreichen, ergeben haben, daß nirgendwo durch irgendein Organ ein Gesetzesbeschluß hinsichtlich der IRS existiert. Die Garantieklausel in der Verfassung begründet eine Föderative Gesetzesregelung (Aricle.IV, Sec.4). Eigentlich sollten wir doch eine Nation von Gesetzen sein  -  und nicht eine Nation globalistischer Edikte. Die IRS ist keine US-Behörde, denn sie stützt sich auf keinen US-Gesetzesbeschluß, welche ihr Dasein rechtfertigen würde. Die IRS ist ein einziger Schwindel, eine Farce, die uns um unser Geld geprellt hat, weil wir zugelassen haben, daß sie so davonkommen konnte.

Im grunde sind puertoricanische Treuhänder die IRS

Puertoricanische Treuhänder sind die IRS, welche vom Schatzamt als Treuhänder verwaltet werden. Die Gründer und Nutznießer der Treuhandgeselllschaften sind unbekannt und ein angenehmer Aspekt ist, daß die Gesetzgebung, welche Treuhändergesellschaften in Puerto Rico regelt, behält sich vor, diese gerichtliche Personen geheim zu halten.

Obwohl vor uns verborgen, gemäß der US-Gesetzesklausel 31, Kapitel 3, bilden der Interne Einkommensdienststelle und das Bureau für Alkohol, Tabak und Feuerwaffen eine Organisation.

Durch Eroberung gelangte die USA in den Besitz von den Philippinischen Inseln, Guam und Puerto Rico. Die Philippinischen Verwaltungszollgesetze wurden von der Philippinischen Kommision zwischen 1900-1902 als gesetzlich anerkannt. Diese Gesetze 
dienten der Regulierung des Handels zwischen ausländischen Partnern sowie der Einführung von Zollabgaben und Gebühren. Durch dieses Gesetz wurde das erste Treuhandfond der Föderativen US-Regierung geschaffen - Trust Fund §1 (US Code 31, Sec. 1321). Verwaltet wurde es hauptsächlich vom Sekretär der Finanz- und Justizabteilung.

1904 wurde eine weiteres Gesetz verabschiedet, das Trust Fund § 2 schuf und unter dem Namen Bureau of Internal Revenue (Bureau für Internes Einkommen) bekannt war (US Code 31, Sec. 1321, Article 1, Sec. 2 & 3):

"Es werde ein Bureau für Interne Einkommensstuereangelegenheiten eingerichtet werden, dessen Hauptamtsleiter die Funktion eines Kassierers übernehmen soll. Er wird vom Zivilgouverneur ernannt werden, wobei die Philippinische Kommission ein Beratungs- und Zustimmungsrecht genießt. Sein Gehalt wird auf achttausend Pesos jährlich festgesetzt. Das Bureau für Interne Einkommenssteuerangelegneheiten gehört zur Finanz- und Justizabteilung."

"Der Kassierer der Internen Einkommenssteuer, unter der Aufsicht des Sekretärs für Finanz-und Justizangelegenheiten, genießt das Vorrecht der Oberaufsicht bei der Festsetzung und Eintreibung aller Steuern und Gebühren, welche unter diesem Gesetz geregelt sind oder irgendeines anderen Ergänzungsgesetzes und wird auch andere Pflichten übernehmen, wenn die gesetzlichen Bestimmungen dies erfordern."


Die praktische Auswirkung dieser Regulierung war, daß das Gesetz zur Regulierung der Zölle unter der Jurisdiktion des Philippinischen Bureaus für Interne  Einkommenssteuerangelegenheiten fiel, wobei beide zusammen für die "Steuererhebung und Einführung von Gebühren bezüglich alle Steuern, die unter der Regulierung des Gesetzes fielen, verantwortlich waren - auch Gebühren und Steuern für den Import und Export.

Vor 1940 wurde eine weitere Dienststelle für Interne Einkommenssteuerangelegenheiten in Puerto Rico eingerichtet, bekannt als Treuhand Fond §62. Bei der Umsetzung des Reorganizationsplans $3 von 1940 (US Code5, Sec. 903), wurde die bundesstaatliche Alkoholverwaltung (geschaffen, um den Verbot von Alkohol durchzusetzen) abgeschafft und an den Sekretät des Schatzamtes via die BIR delegiert. Obwohl geschichtliche Fakten von den älteren Ausgaben des USC entfernt worden sind, liegt die Schlußfolgerung nahe, daß die bundesstaatliche Alkoholverwaltung von der Treuhandgesellschaft §62 in Puerto Rico absorbiert wurde.

Das Chinesische Handelsabkommen kam zwischen 1904 und 1938 zustande und regulierte den Handel mit Opium, Kokain und zitrushaltige Weine aus China, welche scheinbar in den Philippinen durch die BIR kontrolliert wurden. Im Kodex für bundesstaatliche Regulierungen in den USA, Titel 26, Internes Einkommen, Kapitel 1 werden erstmalig Termini wie Einkommen, Kredite, Verrechnung, Festsetzung, Eintreibung und das Scheitern, eine Bezahlung von Steuern einzuleiten, aufgenommen. Jedoch der gesamte Inhalt von Titel 26 bezieht sich auf Ausländer, ausländische Firmen, ausländische Schiffe, Einkommen, das durch Quellen innerhalb der Vereinigten Staaten und Eigentum der USA sind, erzielt wird, sowie Bürger und inländische Unternehmen der USA, welche ihr Einkommen Quellen verdanken, die der USA gehören.

Alle Steuern, welche unter diesem Gesetz fielen, betrafen Abgaben, Gebühren und Zölle, welche die BIR für Narkotika, Alkohol, Tabak und Feuerwaffen einzuholen hatte.. Das IRS-Gesetz von 1939 galt für alle Steuern und Zahlungsverpflichtungen durch den Handel zwischen US-Besitztümern(Philippinen, Puerto Rico, Distrikt von Kolumbia, Virgin Islands, Guam, Northern Mariana Islands) sowie ausländische Personen, Unternehmen und Regierungen. Es ist eine unbestrittene Tatsache, daß Al Capone keine Gefängnisstrafe wegen Steuerhinterziehung erhielt - sondern wegen unbezahlte Steuern von Alkohol aus Kanada importiert absitzen mußte!

Das Gesetz zur Siegessteuer

Vom Kongreß während der Jahre 1943-1944 verabschiedet. Durch das Gesetz zur Siegessteuer wurden amerikanische Patrioten gefoppt, Steuern zu bezahlen, um einen Sieg im zweiten Weltkrieg zu erringen. Die Regierung verbreitete die geschickte Lüge, daß diese Steuer von allen Amerikanern bezahlt werden muß, indem sie das Steuerformular 1040 an jeden Haushalt verschickten.

In Wirklichkeit waren nur Regierungsangestellte, Einwohner im Distrikt von Kolumbia, Residenten auf Marinestützpunkten, Forts, US-Bürger der Virgin Islands, Puerto Rico, ganze Territorien und US-Besitze legal aufgefordert, die Siegessteuer einzureichen und zu bezahlen.

Als 1944 das Gesetz zur Siegessteuer ablief, wurde dies den US-Bürgern von den Medien nicht gesagt und so schickte die verschlagene Bundesregierung einfach weiterhin 1040 Steuererklärungsformulare an die Haushalte trotz der Tatsache, daß kein US-Bürger der 50 Bundesstaaten jemals verpflichtet war, diese Steuer zu bezahlen.


Das Bureau für Internes Einkommen wird zur Dienststelle für Interne Einkommensangelegenheiten

1953 gab die USA ihre Kontrolle über die Philippinen auf. Viele Fragen hinsichtlich Treuhandgesellschaft1 (Zollverpflichtungen) und Treuhandgesellschaft2 (interne Einkommen) stehen noch offen, wie zum Beispiel warum sie bis zum heutigen Tag angewendet werden und wer eigentlich die Gründer und Nutznießer dieser Treuhandgesellschaften sind.

Es ist kein Zufall, daß der Sekretär des Schatzamtes, G.K.Humphrey, 1953 ohne jegliche gesetzliche Berechtigung aber durch die eigene Autorität den Namen BIR zu IRS änderte - Interne Dienststelle für Einkommensangelegenheiten kraft seiner Unterschrift auf der Schatzamtverordnung 150-06. Ob Humphrey den Names des BIR in den Philippinen oder auf Puerto Rico änderte, ist nicht bekannt.

Ohne die Billigung vom Kongreß und vom Präsidenten verwandelte Humphrey illegal die Treuhandgesellschaft(en) in Abteilungen,die dem Schatzamt unterstellt sind. Niemand erhob Widerspruch, noch wurde diese Änderung gerichtlich angefochten.


Das Gesetz zur gegenseitigen Sicherheit

1954 wurden die USA und Guam unter dem Gesetz zur gegenseitigen Sicherheit Partner. Die IRS-Kodifizierung von 1954 wurde ebenfalls verabschiedet und eine angeglichene "Individuelle Einkommenssteuer" für die USA und Guam wurde eingeführt. Da die Verfassung nicht-proportionierte direkte Steuererhebungen auf einzelne Bürger verbietet, mußte die US-Regierung die Bürger austricksen, damit sie freiwillig als US-Bürger in Guam, Puerto Rico oder den Virgin Islands ansässig, eine Einkommenssteuer bezahlen.

Spulen wir vorwärts und stoppen bei dem Jahr 1972, wo erneut bar jegliche gesetzliche Autorität, der diensthabende Sekretär des Schatzamtes, Charles E. Walker, durch seine Unterschrift auf die Schatzamtverordnung 120-01, das Bureau für Alkohol, Tabak und Feuerwaffen schuf (BATF). Walker hatte scheinbar von der IRS eine Niederlassung geschaffen, die er BATF nannte, und dann fusionierte er beide wieder zu einer einzigen Behörde. Im bundesstaatlichen Register, Vol. 41, §180 (1976) kann man lesen, daß die Termini "Direktor", "Alkohol", "Tabak" und "Abteilung für Feuerwaffen" durch den Terminus "Interne Dienststelle für Einkommenssteuerangelegenheiten" (IRS) ersetzt wurde.

Jedoch, Walker annulierte später die Verordnung, indem er verkündete:

"Die Termini "Direktor", "Alkohol", "Tabak", "Abteilung für Feuerwaffen"
"Kommissar für Internes Einkommen" wo immer sie in Regulierungen, Richtlinien, Anordnungen und Formulare entworfen oder erlassen zur Verwaltung und Durchsetzung der Gesetze auf die hierin in Paragraph 2 Bezug genommen werden, angewendet werden  mögen, und welche geltend sind oder Anwendung finden von dem Datum dieser Verordnung an, sind von nun an in ihrer Bedeutung als "der Direktor" zu verstehen."

Walker erschuf die BATF aus Humphreys Abteilungen für Alkohol, Tabak und Feuerwaffen, die zur IRS gehörten. Weiterhin sagt er, daß der Transfer, den er vollzogen hat, das gleiche "Ding" sei wie der Kommissar für Internes Einkommen. Im vollen Wissen, daß er weder vom Kongreß noch vom Präsidenten bevollmächtigt war, gelang es Walker, die Sachlage so zu präsentieren, als ob er etwas getan hatte, was er nicht getan hatte. Um beim Betrug noch mehr Verwirrung zu stiften, veröffentliche das bundesstaatliche Register, daß eine Person durch eine Sache ersetzt worden war: "Der Terminus Direktor, Alkohol, Tabak, Abteilung für Feuerwaffen ist durch den Terminus Interne Dienststelle für Einkommensangelegenheiten (IRS) ersetzt worden."

1935 als das bundesstaatliche Alkoholgesetz (Prohibition) innerhalb der 50 Staaten als verfassungswidrig dekretiert wurde, wurden die Aufgaben der bundesstaatlichen Alkoholverwaltung vom Sekretär des Schatzamtes übernommen über die BIR - eine überseeische Treuhandgesellschaft. Die BIR wurde zur IRS und aus der IRS entstand die BATF. Am 15. September 1976 wurde einfach durch eine Unterschrift die Position des Direktors der BATF zum Direktorposten der IRS.

Um zusammenzufassen: innerhalb des Schatzamtes existiert keine Organisation bekannt als "Interne Dienststelle für Einkommensangelegenheiten" (IRS) oder eine Organisation mit Namen "Bureau für Tabak und Feuerwaffen". In Titel 31 USC, wo die Gesetze genannt werden, welche für das Schatzamt Anwendung finden und wo die Organisationen aufgelistet werden, die zu ihr gehören, ist nirgends IRS noch BATF zu finden. Jedoch sowohl die IRS (Treuhandgesellschaft §62 in Puerto Rico) und die BATF werden als Körperschaften aufgelistet, welche von der Hauptaufsicht "zu prüfen sind", und beide- so ist festgehalten - haben ein Büro oder Büros in Puerto Rico.

Der IRS-Code von 1939 oder auch der IRS-Code von 1954 bezieht sich ausschließlich auf Steuern, welche durch Tabak oder den Besitz von Feuerwaffen abzuführen sind und werden verwaltet durch die IRS - alias BIR alias Bureau in Virgin Islands für Internes Einkommen alias Direktor ATF-Division, alias IRS.


Es existiert kein Gesetz, wodurch das Volk der Vereinigten Staaten verpflichtet ist, an die IRS Steuerangaben zu zahlen.

Es ist immer schwierig, ein Negativabzug zu beweisen, aber diejenigen, die informiert sind, wissen, daß nie ein Gesetz existiert hat, wodurch US-Bürger verpflichtet wären, an irgendeine bundesstaatliche Behörde Steuerabgaben abzuführen, und schon gar nicht an puertoricanischen Treuhändergesellschaften von geheimer Inhaberschaft.

(Video 1)
Hier der damaliger IRS Kommissar, der zugibt, daß Steuern, welche an Treuhändergesellschaften in Puerto Rico (IRS) abgeführt werden, eine freiwillige Handlung von US-Sheeple ist:

(Video 2)

(Video 3)
Und hier der jüngste ehemalige IRS Kommissar, Stephan Miller, der im Video bei 4:44 - 4:49 zugibt, daß freiwillige Konsens....welcher gemäß Gesetz unser gesamtes Steuersystem..."


Keine gerichtliche Vorgaben bei der Nichteinreichung einer Einkommenssteuererklärung

Gemäß 44 USC muß jede Regulierung oder Vorgabe im bundesstaatlichen Register eingetragen sein und muß vom Sekretär des Schatzamtes gebilligt worden sein.. Ist keine Regulierung vorhanden, dann ist auch ein gesetzliches Vorgehen nicht möglich. Was gefunden wurde ist: "keine gerichtliche Vorgaben bei "der Nichteinreichung einer Eikommenssteuereklärung", keine gesetzliche Vorgabe bei" Nichteinreichung" wurde gefunden, und ebenfalls im letzten Fall war keine Computercodierung auffindbar. Aber seltsam ist, daß eine Forderung existiert, welche angibt, wo man eine Einkommenssteuererklärung einreichen kann und 26 C.F.R., Section 1.6091-3 sagt, daß es "erforderlich ist, Einkommenssteuererklärungen beim Direktor für Internationale Abwicklungen einzureichen". Merke das Wort "International". Wer ist dieser Direktor?

Niemand von der IRS oder BATF besitzt die Autorität, das zu tun, was schon all diese Jahre einfach getan wird. Die Delegationsverordnung von 1976 §115 besagt, daß nur die IRS und BATF Fiskalprüfungen durchführen können, jedoch nur Fiskalprüfungen von sich selbst für $750 oder weniger. Jede Fiskalprüfung, welche diesen Betrag übersteigt, muß von der Hauptaufsicht durchgeführt werden.

Kein Angestellte der IRS oder BATF, noch irgendein Vertreter kann irgendein ein Gesetz, eine Regulierung oder Vorgabe angeben, durch welche sie bevollmächtigt wären, irgendjemanden zu prüfen außer sich selbst.

Laut 26CFR, Section 1.6001-1d, ist niemand angehalten, Einkommenssteuereinreichungen aufzubewahren, es sei dies sei ausdrücklich vom Direktor des Distrikts angeordnet per Notifikation, durch welche die Einreichung der Ausdrucke, Aussagen dazu und die Aufbewahrung der spezifischen Ausdrücke erwünscht ist, da es so dem Distriktsdirektor ermöglicht wird, festzustellen, ob der Antragsteller, verpflichtet ist oder nicht, Steuerabgaben gemäß Subtitle A des Codes abzuführen. Darüber hinaus gilt diese Regelung ebenfalls für individuelle, staatenspezifische, Einkommenssteuern, wobei das Wort "Staat" sich nur auf den Distrikt von Colombia, US Virgin Islands, Guam, Northern Mariana Islands. Puerto Rico, Territorien und insulare Immobilien bezieht.


IRS Computercodierung

Die IRS- Veröffentlichung über ihre Dienstleistungen mit der Nummer 6209 listet den Computercode "TC 150" auf als Eingabe für Steuererklärungen auf den Virgin Islands und die Codes 300-398 werden aufgelistet für US- und britische Anspruchsrechte, die gemäß Steuerabkommen bestehen für Narkotika, welche auf den Cayman Inseln finanziert und auf die Virgin Islands importiert werden.

Wenn Personen, welche mit ihrer eingereichten Steuererklärung Probleme haben, sich auf das Recht auf Informationsfreiheit berufen und um ihre "Individual Master File" (Individuelle Stammdatei)/IMF bitten, weist jeder eingereichte Ausdruck diese Computercodes auf mit Ausnahme der eingereichten Steuererklärungen von Guam. Jede Steuererklärung zeigt, daß der Bürger aufgrund von Einkommen besteuert wird, welche von dem Import von Narkotika, Alkohol, Tabak oder Feuerwaffen herrühren in die USA oder einer ihrer Territorien/Landbesitze aus einem ausländischen Land oder aus Guam, Puerto Rico, die US Virgin Islands, oder von den Virgin Islands zu den Cayman Islands.


26 C.F.R., Section 601.103(a) ist die einzige angegebene Referenz bei der Feststellung wer angehalten ist, eine Einkommenssteuererklärung abzugeben oder nicht, vorausgesetzt, daß die Person vom Distriktsdirektor ordnungsgemäß benachrichtigt wurde, Dateien aufzubewahren und eine Steuererklärung einzureichen. Haben Sie jemals vom Distriktsdirektor eine Benachrichtigung erhalten, worin Sie angehalten werden, Dateien aufzubewahren und eine Steuererklärung einzureichen? Wenn Sie ihren Namen auf eine Linie mit "Steuerzahler" gekennzeichnet schreiben oder drucken, werden Sie zum Steuerzahler.


Da diese Formulare eidesstaatliche Versicherungen sind, begehen Sie ein Verbrechen, wenn Sie einen Ausdruck ausfüllen, welche bestätigt, was Sie nicht sind, nämlich ein Steuerzahler. Sie sind ein Bürger der Vereinigten Staaten von Amerika und somit finden auf Sie die Gesetze der Verfassung der Vereinigten Staaten von Amerika Anwendung:

"Der Schwindel offenbart sich auf vielerlei verschiedene Weise. Um den Schein der Legalität aufrechtzuerhalten, werden von einem Moment zum anderen die Masken ausgetauscht. Wenn Sie aufgefordert werden, Daten zwecks Prüfung einzureichen, haben Sie es mit der Zollverwaltung zu tun. Wenn Sie ein Kompromißangebot einreichen, dann haben Sie es mit der Küstenwache zu tun. Wenn Sie mit einem spezialen Agenten der IRS
konfrontiert werden, dann haben Sie es wirklich mit einem US Marschallvertreter zu tun. Wenn über Sie durch die angebliche Interne Dienststelle für Einkommenssteuerangelegenheiten Nachforschungen angestellt werden, dann haben Sie es wirklich mit einem Vertreter der Justizabteilung zu tun, der Verletzungen bei der Einfuhr von Narkotika ausforscht. Wenn die angebliche Interne Dienststelle für Einkommenssteuerangelegenheiten Sie eines Verbrechens bezichtigt, dann haben Sie es mit dem Bureau für Alkohol, Tabak und Feuerwaffen zu tun. Nur ein geringer Prozentsatz von 26 U.S.C. wird von der angeblichen Internen Dienststelle für Einkommenssteuerangelegenheiten verwaltet.


Der Großteil unter diesem Code wird vom Bureau für Alkohol, Tabak und Feuerwaffen verwaltet, Kapitel 61-80 miteingeschlossen, welche sich mit der Geltendmachung beschäftigen. Zusätzlich ist 27. C.F.R. BATF, wo im Unterabsatz B, Definitionen , 250,11, die Bedeutung der Termini festgehalten ist: "US Bureau für Alkohol, Tabak und Feuerwaffen Behörde: - Bureau für Alkohol, Tabak, und Feuerwaffen Behörde in Puerto Rico." Jede Person, die wir finden, die strafrechtlich von der angeblich Internen Dienststelle für Einkommenssteuerangelegenheiten verfolgt wird, hat einen Code auf ihrer Stammdatei (IMF - Individual Master File), durch welchen sie "Steuerklasse 6" zugeordnet werden, was bedeutet, daß diese Person ein Gesetz gebrochen hat hinsichtlich Alkohol, Tabak oder Feuerwaffen in Puerto Rico."    William Cooper, 1995


Während das US Justizministerium die Vollmacht besitzt, bundesstaatliche Behörden vor bundesstaatlichen Gerichtshöfen zu vertreten, verfügt es über keine legale Autorität, die IRS zu vertreten, da sie keine legale Behörde ist. Darüber hinaus sind Regierungen aller bundsstaatlichen Territorien spezifisch von der Definition, welche festlegt, was eine "bundesstaatliche Behörde" ist gemäß Erlaß des Kongresses (5 U.S.C. 551(1) (C). ausgeklammert. Da die IRS auf Puerto Rico angesiedelt ist, ist sie per definitionem keine bundesstaatliche Behörde und somit kann sie nicht durch das Justizministerium vertreten  werden.

Jedoch, da der Präsident die Autorität besitzt, den IRS Rechtsvorstand zu ernennen, kann er/sie einen Abgeordneten ernennen, der vor dem US-Bundesgerichtshof in Vertretung der IRS und den IRS-Angestellten zu erscheinen hat. Die Befehlskette beginnt im Kongreß, dann gelangt sie zum Präsidenten, dann zum IRS-Rechtsvorstand - nicht dem Justizministerium.

IRS Gangstermethoden

Wir sind zu einem Volk verkommen regiert von Steuergesetzen verabschiedet von den Reichen und zu gunsten der Reichen, obwohl kein Gesetz existiert, welches das Zahlen von Steuern erforderlich macht. Die IRS geht frei aus bei der brutalen Durchsetzung dieses Betrugs, da die bundesstaatlichen Gerichte einem Fall nach dem andern, sich weigern, sie zur Verantwortung zu ziehen. Ständig wird die ordnungsgemäße Vorgehensweise, welche uns die Verfassung zugesteht, gänzlich mißachtet, wobei Besitz und Daten konfiskiert werden, so daß amerikanische Bürger hilflos bleiben ohne Möglichkeit sich gegen die IRS und ihre Waffen zu verteidigen.

Im jährlichen Bericht der Steueranwaltschaft von 2013 werden kriminelle Eintreibungsmethoden seitens der IRS bejammer, welche durch ein bundesstaatliches Gerichtsentscheid als illegal bezeichnet wurde, welcher jedoch von der IRS unter Fortsetzung ihrer Steuereintreibung ignoriert wird. IRS-Anwälte, bundesstaatliche Richter, und IRS-Personal und ernannte Vertreter lügen gewohnheitsmäßig vor Gericht, um ihren Schwindel fortsetzen zu können.

Und wie in der breiten Öffentlichkeit von der IRS berichtet wird, welche auf politische Gegner der Obama-Verwaltung abzielt, hat sich die IRS zu einer politischen Massenvernichtungswaffe verwandelt, die bei Richard Nixon Schamröte ins Gesicht verursachen würde. Aber glauben Sie kein Wort von der investigativen Reinwaschung durch den Wolf der Verwaltung, der im Hühnerstall des Volkes aufgeräumt hat:

(Video 4 and 5)

Über die Jahre haben die verlogenen IRS-Veröffentlichungen, falsch-angewandten Codes, und absichtliche Auslassungen Anwälte und Richter trainiert, diesen Schwindel fortbestehen zu lassen so daß die Bürger ahnungslos Steuern bezahlen, wozu sie eindeutig nicht verpflichtet sind. Wir lassen zu, daß unsere Freiheiten und Lebensweise von einer gesetzlosen kriminellregierende Klasse konfiskiert und geplündert werden in dem Ausmaß gemäß dem wir zulassen, daß Anwälte und Richter willkürlich Steuergesetze falsch anwenden. Gemäß dem jährlichen Bericht der Steueranwaltschaft von 2013 hat der Steuerzahler lediglich eine Erfolgschance von nur 2%, wenn er die IRS herausfordert.

William Cooper: "Wir sind von denjenigen, betrogen worden, in die wir Vertrauen gesetzt hatten. Wir sind unseres Besitzes und unseres Geldes beraubt worden. Dies geschah, weil wir darauf vertrauten, daß unvollkommene Menschen, unvollkommene Menschen regieren konnten; und in unserer Pflicht als Wachhunde haben wir versagt. Es ist geschehen, weil wir ignorant gewesen sind, apathisch und sogar dumm."

Es ist von essentieller Wichtigkeit, daß alle Amerikaner sich der Geschichte der IRS bewußt sind, damit sie begreifen wie zu einer Lüge unzählige andere Lügen beigemischt wurden, um durch diese Gehirnwäsche, die amerikanische Bevölkerung dazu zu bringen, Steuern zu zahlen, obwohl sie eindeutig nicht dazu verpflichtet sind.

Die IRS ist eine kriminelle Gangsterorganisation, welche außer Kontrolle geraten ist.


Wo ist unser Geld hin?

Nach der standardisierten Kontoeinrichtung, zahlt die IRS zuerst das Geld auf ein "Quad Zero"-Konto ein eingetragen unter einer Stammkundendatei. Danach kann die IRS offentsichtlich mit dem Geld machen, was sie will. Manchmal wird es gemäß Schatzamtsverordnung §91 (Rev.1 , 1986) verteilt, welche eine Dienstleistungsvereinbarung zwischen der IRS und der Behörde für Internationale Entwicklungen (USAID) ist.

Gemäß dem internationalen Abkommen, wodurch das Internationale Währungsfond ins Leben gerufen wurde, ist der Sekretär des Schatzamtes der US Gouverneur des Internationalen Währungsfonds und wird von ihm bezahlt. Der Internationale Währungsfonds wurde bei einer Geld-und Finanzversammlung der Vereinten Nationen in Bretton Woods, New Hampshire 1944 geschaffen. Die USA wurde 1945 Mitglied (U.S.C. Title 22, Sec. 286).

Also - was finanziert unsere bundesstaatliche Regierung? Steuerprüfer, Richard Standring (verstorben) glaubt, daß die USA sich durch Kredite aufgenommen mit dem Internationalen Währungsfond finanziert. Scheckauszahlungen folgend, bei denen die IRS als Zahlungsempfänger angegeben war, fand Standring heraus, daß die Schecks an eine  Bank des Federal Reserve gehen. Von dort fließt das Geld an die Internationale Bank für Rekonstruktion und Entwicklung, wo es auf das "Quad Zero" Konto eingezahlt wird, von dem aus die IRS Zahlungsrückerstattungen tätigt (per 22 U.S.C. 286 und 31 CFR 11, Sec. 214.7)

Gemäß der Recherche von Standring, was immer übrigbleibt wird an das Internationale Währungsfond transferriert und wird daraufhin in Form von Krediten erneut an Ländern auf der ganzen Welt, die USA miteingenommen, verteilt. Diese Kredite müssen dann mit Zinsen an Bankiers des Internationalen Währungsfonds zurückgezahlt werden.

Unser eigenes Geld wird für Kredite benutzt, sogar für Kredite an unser eigenes Land, welche wir mit Zinsen an das Internationale Währungsfond zurückzahlen müssen. Für welchen Teil unserer nationalen Schuld kommt dieses Geld auf?

Es mag vielleicht unmöglich sein genau festzustellen, wieviel an amerikanischen Steuern an den Internationalen Währungsfond kanalisiert wurde oder einfach durch Banken des Federal Reserve an ausländsiche Banken verschenkt wurde, oder auch wieviel Geld die Regierung illegal für Sabotageaktionen, Attacken unter Falscher Flagge, Bestechungsgelder für Lobbyisten und Kongreßabgeordnete, sowie für die Ermordung von Präsidenten (eigene und ausländische), Wissenschaftler und Whistleblower abgeschöpft hat. Jedoch was dokumentiert werden kann, ist daß 240 Jahre lang ein Großteil unserer Steuergelder - sowie das Leben unzähliger Amerikaner - für die Aufstockung des multinationalen militärischen Industriekomplexes verwendet wurde.


Amerikanische Kriegsbeteiligung

*Amerikanischer Bürgerkrieg 1861-1865

*Spanisch-Amerikanischer Krieg 1898

*Erster Weltkrieg  1917- 1918

*Zweiter Weltkrieg 1941-1945

*Aufstand in Puerto Rico 1950

*Koreakrieg 1950-1953

*Erster Krieg in Indochina 1950-1954

*Vietnamkrieg 1953-1975

*Bürgerkrieg Laotian 1953-1975

*Lebanon Krisis 1958

* Kongo Krisis 1960-1965

*Schweinebucht (Kuba) 1961

* Konflikt in Kolumbien 1964-Gegenwart

*Invasion der Dominikanischen Republik 1965-1966

* Bolivienkrieg (Hinrichtung von Che Guevarra) 1966-1967

*Koreanischer DMZ-Konflikt 1966-1969

*Kambodschanischer Bürgerkrieg 1970-1975

*Sovietischer Krieg in Afghanistan 1979-1989

*Erster Golf von Sidra 1981

* Bürgerkrieg in Lebanon 1982-1984

*Invasion von Grenada 1093

*Aktion im Golf von Sidra 1986

* Bombardierung von Libya 1986

* Operation Ernst Will (Krieg zwischen Iran und Irak) 1977- 1978     

* Zweiter Vorfall im Golf von Sidra 1989

*Invasion von Panama 1989-1990

* Persischer Gollfkrieg 1990-1991

*Irakische Verbotsflugzone (Irakischer-Kurdischer Konflikt) 1991-2003

*Operation Wiederherstellung der Hoffnunf (Somalischer Bürgerkrieg) 1992-1994

*Bosnischer Krieg (Jugoslawischer Krieg) 1993-1994

*Operation zur Aufrechterhaltung der Demokratie (Haiti) 1994-1995

*Operation Infinite Reach (al Qaeda) 1998

*Kosovo Krieg (Jugoslavischer Krieg) 1999

*Afghanistankrieg (Krieg gegen den Terror) 2001-2011 (noch immer im Gange)

*Operation Enduring Freedom - Philippinen (Krieg gegen den Terror) 2002 -Gegenwart

*Operation Enduring Freedom - Horn von Afrika (Krieg gegen den Terror) 2002-Gegenwart

*Zweite Liberianischer Bürgerkrieg 2003

* Irakkrieg (Krieg gegen den Terror) 2003-Gegenwart

* Krieg in Nordwest Pakistan (Krieg gegen den Terror) 2004-Gegenwart

*Krieg in Somalia (Krieg gegen den Terror und Somalischer Bürgerkrieg) 2006-2009

* Operation Enduring Freedon-Trans-Sahara (Krieg gegen den Terror) 2007-Gegenwart

*Al Qaeda Widerstand in Yemen (Krieg gegen den Terror) 2010-Gegenwart

*Lybischer Bürgerkrieg (Arabischer Frühling) 2011

* Lord´s Resistance Army Insurgency (Afrika) 2011-Gegenwart

Es ist ganz offensichtlich, daß die FEDs unser Land in einem permanenten Kriegs- und Konfliktzustand gehalten hat. Dies geschah dadurch, daß sie bei den Amerikanern das Gefühl vermittelten, daß sie unter permanenter Bedrohung standen sowohl innerhalb wie auch außerhalb der eigenen Grenzen. Und so konnten sie Steuererhebungen rechtfertigen unter dem Deckmantel von verzweifelt benötigtem Schutz. Nichts enthüllt dieses tödliche Spiel mit der Angst, dieser Schwindel verübt gegen das amerikanischer Volk besser als die Falsche Flagge-Attacke von 9/11 so wie die danachfolgenden Jahre des "Kriegs gegen den Terror", welcher nichts weiter ist als eine beschönigende Formel für den Krieg gegen das eigene Volk - gegen den amerikanischen Lebensstandard, gegen unsere Gehaltsschecks, unsere Rechte, unsere Gesundheit und unsere Sicherheit. Sie werden uns alles nehmen, es sei denn wir wachen auf und mit geeinten Kräften unseren Mann stehen und sie bis zum Tod bekämpfen. Gegen uns alle können sie nicht gewinnen.

Wir wollen unser Gottverdammtes Geld wieder zurück!
 
Es gibt Bewegungen, welche immer mehr Zulauf bekommen, die eine massive neue Art von Klage gegen die IRS einreichen wollen. Wir beglückwünschen zu dieser Entwicklung und möchten einen Weckruf an alle patriotischen Anwälte schicken, welche den Mut und die Stärke besitzen, für amerikanische Bürger einzutreten und die Gerichte mit Anträgen überfluten würden, um die Illegalität der Einkommenssteuer aufzudecken, die IRS wegen kriminellen Betrugs zu entblößen, und die Gerichte zu zwingen, die Verfassung der USA aufrechtzuerhalten.

Die Elite hat sich lang genug darauf verlassen, daß wir die Wahrheit nicht kennen und nicht wissen, was wir tun können. Jetzt da wir die Wahrheit kennen, werden wir ihnen weiterhin erlauben, unser Geld zu nehmen und fragen: "aber was kann ich tun?"

Mit der Gründung unseres Landes hatten wir uns von der Tyrannei befreit, und wir müssen es noch einmal tun - eine monumentale Veränderung wird durch die geeinte Kraft des"Wir, das Volk" bewirkt.




(last three videos)



Post a Comment

assange



At midday on Friday 5 February, 2016 Julian Assange, John Jones QC, Melinda Taylor, Jennifer Robinson and Baltasar Garzon will be speaking at a press conference at the Frontline Club on the decision made by the UN Working Group on Arbitrary Detention on the Assange case.

xmas





the way we live

MAN


THE ENTIRE 14:02' INTERVIEW IS AVAILABLE AT

RC



info@exopoliticsportugal.com

BJ 2 FEV


http://benjaminfulfordtranslations.blogspot.pt/


UPDATES ON THURSDAY MORNINGS

AT 08:00h UTC


By choosing to educate ourselves and to spread the word, we can and will build a brighter future.

bj


Report 26:01:2015

BRAZILIAN

CHINESE

CROATIAN

CZECK

ENGLISH

FRENCH

GREEK

GERMAN

ITALIAN

JAPANESE

PORTUGUESE

SPANISH

UPDATES ON THURSDAY MORNINGS

AT 08:00 H GMT


BENJAMIN FULFORD -- jan 19





UPDATES ON THURSDAY MORNINGS

AT 08:00 H GMT

PressTV News Videos